Prozessvollmacht Muster kostenlos

Es gibt einige allgemeine Regeln, die für alle verschiedenen Arten von Vollmacht gelten, einschließlich ordentliche Vollmacht, Dauerhafte Vollmacht und dauerhafte Vollmacht. Im Zusammenhang mit der Vollmacht im Gesundheitswesen ist ein separates Dokument bekannt als eine vorgezogene Gesundheitsrichtlinie, auch als „lebender Wille“ bezeichnet. Ein lebender Wille ist eine schriftliche Erklärung der Gesundheitsversorgung und der medizinischen Wünsche einer Person, ernennt aber keine andere Person, um Entscheidungen im Gesundheitswesen zu treffen. Je nach Zuständigkeit kann eine Vollmacht im Gesundheitswesen mit einer Vorabrichtlinie über die Gesundheitsversorgung in einem einzigen, physischen Dokument erscheinen oder auch nicht. Zum Beispiel hat der kalifornische Gesetzgeber eine Standardvollmacht für das Gesundheitswesen und das Formular zur Weiterentwicklung der Gesundheitsrichtlinie angenommen, die alle gesetzlichen Formulierungsanforderungen dieses Staates für eine Vollmacht und eine Vorab-Richtlinie über das Gesundheitswesen in einem einzigen Dokument erfüllt. [15] Vergleichen Sie dies mit dem Staat New York, der ein Gesetz über den Proxy für das Gesundheitswesen erlassen hat, das die Erstellung eines gesonderten Dokuments zur Ernennung eines Dokuments als Gesundheitsbeauftragten vorschreibt. [16] Es ist die Pflicht des Auftraggebers, eine verantwortliche Person als Bevollmächtigte zu ernennen, die nach bestem Glauben handeln sollte. Ein Rechtsanwalt ist eine Person, die vom Spender ernannt wurde, um in seinem Namen zu handeln. Ein idealer Anwalt ist, dass, wer in dieser Eigenschaft handeln muss, und er muss unparteiisch sein, mit Integrität. Ein Anwalt sollte dem Spender gegenüber loyal sein und keine vertraulichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Geschäft offenlegen.

In den meisten Staaten endet eine Vollmacht, wenn der Auftraggeber handlungsunfähig ist. In diesem Fall kann ein Agent seine Befugnisse nur behalten, wenn der POA mit dem Hinweis geschrieben wurde, dass es „dauerhaft“ ist, eine Bezeichnung, die es für die Lebensdauer des Auftraggebers hält, es sei denn, der Auftraggeber widerruft es. 4.3. Um Dividenden und zurückgezahlte Kapitalbeträge zu erhalten:-von einer Gesellschaft, Gesellschaft, Regierung oder einer anderen politischen oder anderen Politischen Einrichtung oder Person alle Einlagen, Dividenden, Zinsen, Boni oder sonstigen Beträge, die für eine Investition fällig werden können, und auch für jede Kapitalsumme, die durch eine von mir gehaltene Investition als und wenn diese zu unterzeichnen ist, und zu einem solchen Zweck, um eine Investition zu unterzeichnen, verlangen und erhalten , alle Quittungen, Dividenden und Zinsscheine, Schecks, Entlassungen, Entlassungen, Umleitungen oder sonstige Urkunden, Dokumente, Instrumente und sonstige Schriften, die für diesen Zweck erforderlich oder erforderlich sein können, zu indorse und auszuführen. Wenn Sie sich um die Angelegenheiten von jemandem kümmern möchten, der bereits seine geistige Leistungsfähigkeit verloren hat und noch nicht über eine registrierte LPA oder ein EPA verfügt, siehe unter überschrift Wer kann Entscheidungen treffen, wenn jemand geistige Fähigkeiten verliert und es keine Vollmacht gibt? Eine allgemeine Vollmacht bleibt in Kraft, es sei denn, sie wird durch den Tod einer der Parteien ausdrücklich widerrufen oder bestimmt. Eine besondere Vollmacht wird in Kraft sein, bis die angegebene Handlung nicht vollendet ist. Die Dauer der Befugnis hängt von der Art des Rechtsanwalts ab, oder es kann eine feste Zeit der Macht durch den Auftraggeber gewährt werden, die in die Tat einbezogen werden muss. Anwälte, die zum gemeinsamen Handeln ernannt werden (auch als gemeinsame Anwälte bekannt) – das bedeutet, dass sie immer gemeinsam handeln müssen. Der Vorteil dieser Vereinbarung ist, dass es für einen Anwalt schwieriger wird, Betrug zu begehen oder etwas gegen die Interessen des Spenders zu tun. Der Nachteil ist, dass die gesamte Vollmacht zu Ende geht, wenn ein Anwalt stirbt oder geistig unfähig wird. Ein Vollmachtsdokument ermöglicht es Ihnen, zu wählen, wofür Ihr persönlicher Vertreter oder Anwalt tatsächlich verantwortlich ist, indem Sie ihnen bestimmte Befugnisse übertragen.

Zu den Befugnissen, die Sie Ihrem Anwalt in der Tat gewähren können, gehören: 12. Zu verpfänden, zu hypothezieren oder zu belasten oder in der Verpfändung der Hypothese oder der Beladung mit einer Bank oder Banken oder einer anderen Finanziersoder oder einer anderen Finanziersorganisation oder eines anderen Finanziers oder Individuums zu verpfänden, zu hypothetischen oder zu belasten oder zu zustimmen, um persönliche oder bewegliche Eigenschaften, Waren, Chattels, Waren, Waren, Waren, Waren, Waren, Waren, Wirkungen und Dinge für solche Erwägungen zu verpfänden oder zu belasten, oder zu begünstigen, oder zu begünstigen, oder zu begünstigen, , führen und liefern alle notwendigen Instrumente und Urkunden der Hypothek.